Wiedersehen mit dem Publikumsliebling

Nach dem äußert miserablem Auftritt vor Wochenfrist gegen Rhöndorf erwartete uns in dieser Woche der abstiegsbedrohte Aufsteiger aus Coburg. Schon im Hinspiel war es lange ein Spiel auf Messersschneide mit dem besseren Ende für uns. Für einen Spieler auf Coburger Seite war es ein ganz besonderes Spiel. Aber es lief wohl nicht so, wie er es sich erhofft hatte. (mehr…)

Tolle Fahrt mit Beigeschmack

Nach dem ebenso grandiosen wie auch unerwarteten Sieg gegen die „kleinen“ Bayern, ging es dieses Mal auswärts gegen den Tabellenzweiten aus Rhöndorf. Nach einem kräftigenden Brunch beim Vorstandsvorsitzenden machten wir uns zu fünft ein weiteres Mal auf den Weg quer durch Deutschland. Die äußerst heitere Fahrt hatte jedoch leider einen faden Beigeschmack. Was nicht am Frühstück lag. (mehr…)

Weihnachtsfeier meets Neujahrswanderung

Weihnachtsfeier? Kann doch jeder! Deshalb (und weil wir durch die Vereinsgründung spät dran waren) entschieden wir uns stattdessen für eine entspannte Neujahrswanderung durch die Sächsische Schweiz. Die hatte es – trotz familienfreundlicher Strecke – in sich. (mehr…)

Sieg oder Abstiegskampf

Nach den zuletzt drei Pleiten in Folge und dem unrühmlichen Auftritt in Gießen waren die Erwartungen an das Spiel gegen die zweite Mannschaft des ruhmreichen FC Bayern München Basketball relativ niedrig gesteckt. Die Münchner gewannen im Gegensatz zu uns ihre letzten drei Spiele und kamen zudem auch noch mit voller Kapelle nach Elbflorenz. Allen Titans Anhängern war vor dem Spiel klar – ein Sieg muss her, sonst droht ein Abstiegsplatz! (mehr…)

Nächstes Mal vielleicht doch lieber Tatort?

Es gibt immer wieder Auswärtsfahrten, bei denen man sich noch in der Halle denkt: Satz mit X das war nix. In diese Kategorie kann man auch den Trip dreier Motivierter nach Gießen einordnen. Durchschnittliche Fahrt, keine besondere Halle, miese Stimmung und eine sang- und klanglose Niederlage versauten den Sonntagnachmittag. (mehr…)